Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.2014 - 

Jetzt auch offiziell

Microsoft streicht Nokia-Branding von Smartphones

Erste Anzeichen dafür gab es bereits am Mittwoch, jetzt wurde die Kürzung des Nokia-Namens von künftigen Microsoft-Smartphones auch offiziell bekannt gegeben – ganz auf das Branding des Traditions-Herstellers wird aber nicht verzichtet. Ein erstes Gerät unter der Marke Microsoft Lumia soll bereits unterwegs sein.
Gleiche Farben, neuer Name: Windows Lumia
Gleiche Farben, neuer Name: Windows Lumia
Foto: Microsoft

"Sagt Hallo zu Microsoft Lumia" heißt es aktuell auf dem Nokia Conversations Blog, der im Zuge der im Beitrag offiziell bekannt gegebenen Namensänderung wohl nicht mehr lange so heißen wird. Nachdem sich der Windows-Konzern im vergangenen April die gesamte Gerätesparte des finnischen Traditionsherstellers Nokia einverleibt hatte, wird nun, ein halbes Jahr später, der Markenname Nokia von den Lumia-Smartphones mit Windows Phone verschwinden. In den kommenden Monaten werde man den Namen Nokia auf den Webseiten und Social-Media-Kanälen durch Microsoft ersetzen.

In einer kurzen Fragerunde mit dem Conversations-Blog gibt Microsofts Marketing-Chefin Tuula Rytilä auch einen kleinen Ausblick auf zukünftige Produkte. Obwohl sie sich natürlich nicht konkret zu einem Gerät äußern möchte, lässt sie sich zumindest die Information entlocken, dass der Launch eines ersten Smartphones mit dem Namen Microsoft Lumia schon "sehr bald" erfolgen würde. Mit ersten Render-Bildern werden wir außerdem auf Anordnung und Design des neuen Logos eingestimmt - das Lumia-Branding scheint es demnach nicht auf die Geräte selbst zu schaffen, stattdessen nur der Name Microsoft zu sehen sein.

Gänzlich in der Versenkung verschwinden wird der Name Nokia laut Rytilä übrigens nicht, er wird stattdessen Feature Phones wie das Nokia 130 kennzeichnen. Auch erhältliche Lumia-Smartphones werden von der Namensänderung nicht betroffen sein, Nokia Lumia 830 und weitere Geräte werden also weiterhin als solche verkauft und die Garantieleistung behält ihre Gültigkeit.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!