Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


02.07.2008

Microsoft sucht Partner für neuen Anlauf bei Yahoo

Der Softwarekonzern Microsoft nimmt einem Zeitungsbericht offenbar einen neuen Anlauf für eine Übernahme des Suchmaschinengeschäfts von Yahoo. Microsoft habe in den vergangenen Tagen andere Medienkonzerne zu einer Allianz eingeladen, schreibt die Zeitung "Wall Street Journal" (WSJ/Mittwochausgabe) unter Berufung auf informierte Personen. Eine Übernahme nur des Suchgeschäfts von Yahoo würde eine Aufspaltung des Unternehmens bedeuten.

Der Softwarekonzern Microsoft nimmt einem Zeitungsbericht offenbar einen neuen Anlauf für eine Übernahme des Suchmaschinengeschäfts von Yahoo. Microsoft habe in den vergangenen Tagen andere Medienkonzerne zu einer Allianz eingeladen, schreibt die Zeitung "Wall Street Journal" (WSJ/Mittwochausgabe) unter Berufung auf informierte Personen. Eine Übernahme nur des Suchgeschäfts von Yahoo würde eine Aufspaltung des Unternehmens bedeuten.

Unter anderem soll Microsoft mit Time Warner und News Corp über ein Geschäft gesprochen haben. News Corp ist Eigentümer von Dow Jones, dem Herausgeber dieser Nachrichtenagentur. Im Rahmen einer Transaktion habe Microsoft in der Vergangenheit vorgeschlagen, das Yahoo-Suchmaschinengeschäft zu übernehmen und der Partner (wie etwa MySpace von News Corp oder AOL von Time Warner) dann den Rest des Konzerns.

Die Gespräche seien vorläufig und es sei unwahrscheinlich, dass es mit Yahoo zu einer Einigung kommen werde, sagten die informierten Personen dem WSJ weiter. Vor zwei Wochen habe Microsoft-CEO Steve Ballmer dem Yahoo-Chairman Roy Bostock bereits ein Treffen vorgeschlagen, um die neue Idee einer partnerschaftlichen Übernahme zu besprechen. Das für Montag anberaumte Treffen sei dann aber von Microsoft abgesagt worden.

Yahoo habe die Absage dahingehend gedeutet, dass Ballmer noch keinen Partner für seine Idee habe erwärmen können, berichtet die Zeitung weiter. Der Kampf um Yahoo hält die Wall Street und das Silicon Valley bereits seit einem halben Jahr in Atmen. Nachdem Microsoft mit einer vollständigen Übernahme von Yahoo gescheitert war, soll der Softwarekonzern bereits wiederholt nur eine Übernahme des Suchmaschinengeschäfts in Aussicht gestellt haben.

Inhalt dieses Artikels