Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.01.1994

Microsoft ueberrascht mit Update-Praxis

MUENCHEN (CW) - Im Wettlauf um die bessere objektorientierte C++- Entwicklungsumgebung hat Microsoft gegenueber Mitbewerber Borland wieder aufgeholt: Ab Mitte Januar liegt "Visual C++" in der neuen Version 1.5 vor. Das Paket enthaelt ein MFC-Update, das zu dem bisherigen Bibliothekenbestand kompatibel ist. MFC 2.5 enthaelt Standardklassen fuer Windows und Windows NT. Mittels Open Database Connectivity(ODBC)-Schnittstelle ist der Datenbankzugriff moeglich; zudem wird OLE 2.0 unterstuetzt.

Etwas merkwuerdig mutet die Preispolitik Microsofts an: Fuer die weiterhin verfuegbare Einsteigerversion Visual C++ 1.0 verlangt die Gates-Company 150 Mark.

Die neue Umgebung 1.5 ist fuer rund 700 Mark zu haben, und eine "Visual C++ 32-Bit Edition" kostet etwa 850 Mark.

Fuer jeweils 250 Mark bietet Microsoft eine Update-Moeglichkeit an: Dieses Angebot erstreckt sich auch auf Kaeufer der Einsteigerversion, die beispielsweise Visual C++ 1.0 und zugleich ein 32-Bit-Editions-Update fuer zirka 400 Mark erstehen koennen und somit fuer weniger als die Haelfte des normalen Preises ein Profipaket erhalten.