Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.1997

Microsoft und Telekom im Web-Geschäft

DARMSTADT (CW) - Gemeinsam wollen die Deutsche Telekom und Microsoft Produkte und Dienstleistungen für Electronic Commerce vermarkten. Eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten der Microsoft-Chef Bill Gates und der Vorstandsvorsitzende der Telekom, Ron Sommer.

Beide Firmen wollen ihr Know-how in der Sicherheitstechnik bündeln. Smart Cards sollen helfen, die Abwicklung von Geschäften im Internet abzusichern. Dabei kommt Microsofts "Information Security Framework" zum Einsatz, mit dem Sicherheitsmechanismen von Standardanwendungen aus zugänglich sind.

Die Telekom wird zudem Microsofts "Commercial Internet System" (MCIS) im Rahmen des entstehenden Telemedizin-Dienstes einsetzen. Mit MCIS sind Service-Provider in der Lage, E-Mail-, News- und Chat-Dienste bereitzustellen sowie die Web-Inhalte und Online-Benutzer zu verwalten. In Sachen Web-TV wurden gemeinsame Aktivitäten nur "erörtert". Microsoft verfügt seit der Übernahme der Firma Web-TV Networks über eine Technik, mit der sich TV-Inhalte über das Internet transportieren lassen.