Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1998 - 

Gerüchte um 64-Bit-Version von NT

Microsoft verrät Details zu Windows 98 und NT

Wie der britische Brancheninformationsdienst "Computergram" meldet, enthält die NT-Version 5.0 etwa 31 Millionen Codezeilen. Die aktuelle Variante 4.0 bringt es gerade einmal auf 16 Millionen Programmzeilen. Win 95 kommt auf elf Millionen. Die nächste Betaversion von NT 5.0 wird voraussichtlich im Juli oder August zur Verfügung stehen, so die Angaben. Mit der endgültigen Freigabe rechnen die Redmonder mittlerweile im Dezember 1998 oder Januar 1999.

Zum gleichen Zeitpunkt oder 30 bis 60 Tage später soll auch eine erweiterte Version der Clustering-Software "Wolfpack" marktreif sein. Diese werde bis zu vier Rechnerknoten in einem Verbund unterstützen. Gerüchtehalber hat Microsoft wegen des Zeitdrucks um die Fertigstellung von NT 5.0 eine geplante 64-Bit-Version des Betriebssystems um etwa sechs Monate verschoben. Die deutsche Dependance des Herstellers konnte dazu bis Redaktionsschluß keine Stellungnahme abgeben. Einen bislang kaum beachteten Aspekt von Windows 98 verrieten die Marketiers dem Morgan-Grenfell-Analysten Michael Kwatinetz. Computerspiele sollen unter dem Windows-95-Nachfolger schneller ablaufen als auf den 32-Bit-Spielekonsolen von Nintendo oder Sega. Nur das 64-Bit-Modell von Nintendo sei noch leistungsfähiger.