Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.2003 - 

Tools und Techniken angekündigt

Microsoft verspricht mehr Sicherheit

MÜNCHEN (CW) - Neue Techniken und Tools sollen die Microsoft-Betriebssysteme sicherer machen. Der Hersteller reagiert damit auf einige Störfälle in den letzten Monaten.

Auf seiner Worldwide Partner Conference in New Orleans hat Microsofts CEO Steve Ballmer mehrere Sicherheitsmaßnahmen vorgestellt. So will der Hersteller innerhalb der nächsten Monate verbesserte Prozesse für die Verbreitung sowie Techniken zur einfacheren Verwaltung von Patches bringen.

Für das Frühjahr 2004 ist Microsofts "Software Update Services 2.0" geplant, das Anwendern kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Das Tool dient zum Patchen, Scannen und Installieren von Betriebssystemen und Anwendungen des Herstellers. Ferner plant Microsoft, die Anzahl seiner Patch-Installationsprogramme für Produkte der Windows-2000-Generation auf zwei zu reduzieren. Der Anbieter verspricht, dass sich damit installierte Patches bei Bedarf auch wieder entfernen lassen werden.

Mit dem für das erste Halbjahr 2004 angekündigten Service Pack 2 für Windows XP will Microsoft neue Techniken liefern, die das Betriebssystem auch ohne Patches vor Angriffen schützen. (ave)