Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.1995

Microsoft will MSN mit Info-Clips aufpeppen Beteiligung an Turners TV soll Gates Zugriff auf CNN sichern

MUENCHEN (CW) - Microsoft draengt mit Macht in das Online-Geschaeft. Gegenwaertig soll Bill Gates mit Ted Turner, dem Chef der Turner Broadcasting System Inc. (TBS), ueber eine milliardenschwere Beteiligung verhandeln. Im Mittelpunkt des Interesses steht der Nachrichtenkanal CNN.

Die "Los Angeles Times" beruft sich in ihrem Artikel auf Manager, die an den Verhandlungen teilgenommen haben.

Microsoft nahestehende Quellen sagten, Gates sei daran interessiert, Zugang zu dem Videomaterial zu erhalten, das die weltweit bekannte TBS-Nachrichtenredaktion von CNN taeglich erstellt. Die Nachrichten-Clips koennten mit dem Online-Dienst Microsoft Network (MSN) verfuegbar gemacht werden. TBS besitzt unter anderem auch einen erheblichen Fundus von Filmen, einen TNT- Film-Kanal sowie das Cartoon Network.

Allerdings steht diesen Plaenen die Time Warner Inc. im Wege. Der weltgroesste Medienkonzern besitzt einen Anteil von 18 Prozent an TBS. Time, die drei Sitze im Board von TBS hat, scheint von den Plaenen Turners nicht begeistert zu sein. Die Tele-Communications Inc. (TCI) hingegen, groesster US-Kabelkonzern und 20prozentiger TBS-Anteilseigner mit ebenfalls drei Sitzen im Verwaltungsrat von TBS, unterstuetzt Turner bei seinem CBS-Engagement.

Mit TCI unterhaelt Microsoft im Raum Seattle ein Pilotprojekt fuer interaktives Fernsehen. Gates verkuendete darueber hinaus im Maerz 1995, Microsoft werde erheblich in die Dreamworks SKG investieren, eine Unterhaltungsfirma, die von den Hollywood-Groessen Steven Spielberg, David Geffen und Jeffrey Katzenberg gegruendet wurde. Mit CBS-Konkurrent NBC schloss Gates im Mai 1995 ein Abkommen.