Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2000 - 

Xalan-C++ setzt Spezifikation nun ganz um

Microsofts XSLT-Prozessor erreicht W3C-Konformität

MÜNCHEN (CW) - Mit der kürzlich veröffentlichten Betaversion von "msxml 3.0" hält sich Microsoft stärker an XML-Standards. Neben XSL Transformations (XSLT) und Xpath setzt sie auch das Simple API for XML (SAX) um. Auch der freie XSLT-Prozessor "Xalan-C++" beansprucht nun volle Übereinstimmung mit der Spezifikation.

Die XSLT-Implementierung des Internet Explorer 5.5 beruhte rund ein halbes Jahr nach Verabschiedung der W3C-Empfehlung noch auf einem frühen Entwurf des Gremiums. Dieser wich so weit von der endgültigen Fassung ab, dass Stylesheets für standardkonforme Prozessoren mit dem Microsoft-Browser praktisch nicht nutzbar sind. Mit der aktuellen Betaversion von msxml (http://msdn.microsoft.com/xml/general/msxmlprev.asp) löst die Windows-Company ihr Versprechen ein, Übereinstimmung mit dem Standard herstellen zu wollen.

Neben XSLT und Xpath umfasst msxml auch die Funktionen eines XML-Parsers. In der Vergangenheit begnügte sich Microsoft mit einer Realisierung der Parser-Schnittstelle Document Object Model (DOM). Seit der letzten Beta gehört auch eine Implementierung von SAX 2.0 zum Lieferumfang.

Auch der quelloffene XSLT-Prozessor Xalan-C++ befindet sich nach Angaben des Entwicklerteams auf der Höhe der W3C-Empfehlung und wurde nun in der Version 1.0 freigegeben. Er beruht auf einer Codespende von Lotus an die Apache Group und nutzt den Parser "Xerces". Ausführungen für die Betriebssysteme Windows, Linux und AIX können in binärer Form von http://xml.apache.org/dist/xalan-c heruntergeladen werden.