Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

600 x 600 dpi in Farbe oder Grau

Microtek bringt eine neue Scannergeneration heraus

31.05.1991

DÜSSELDORF (pi) - Eine neue Scannerbaureihe mit einer Auflösung von 600 x 600 dpi präsentiert die Microtek Electronics Europe GmbH. Sowohl der 8-Bit-Graustufenscanner "Scanmaker 600G/GS" als auch das 24-Bit-Farbmodell "Scanmaker 600Z/ZS" sind im Slimline-Design konzipiert und eignen sich für IBM-kompatible PCs und Macintosh-Rechner.

Die physikalische Auflösung der Scanmaker-Modelle beträgt 300 x 300 Punkte pro Zoll, die horizontal von der Software und vertikal von der Hardware auf 600 x 600 Punkte pro Zoll interpoliert werden. Der Microtek-Pressesprecher Sheldon S. Nazaré räumt zwar ein, daß die Auflösung von 300 x 300 dpi in der Bildverarbeitung üblicherweise ausreichend sei, dennoch gäbe es spezielle Anwendungen, die eine höhere Ausgabequalität erforderten. Als Beispiele nennt Nazaré die nachträgliche Vergrößerung eines gespannten Fotos oder das Einlesen von Strichzeichnungen für die Texterkennung.

Beide Scanner integrieren Schnittstellen für den Anschluß an IBM-PCS, PS/2-Rechner und Apple Macintosh. Der Scanmaker 600 G/GS wird standardmäßig mit der englischen Version der Softwarepakete "lmagestar" (IBM-PCs) oder "Photoshop Limited Edition" ausgeliefert.

Für die MS-DOS-Ausführung des Graustufenscanners beträgt der Preis rund 4000 Mark, die PS/2- und Macintosh-Versionen kosten jeweils knapp 4100 Mark.

Zum Lieferumfang des Farbgeräts, Scanmaker 600 Z/ZS, der im RGB-Verfahren arbeitet, gehört beim PC-Modell (etwa 5500 Mark) die Software "Photostyler". Der Macintosh-Version, die ebenso wie der PS/2-kompatible Scanner rund 5600 Mark kostet, liegt das Programmpaket "Photoshop" bei.