Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.09.1996

Microtek scannt Dias für Profis

DÜSSELDORF (pi) - Der Scannerspezialist Microtek bringt im September den Diascanner "Scanmaker 35 T Plus" in den Handel, der zur CeBIT erstmals vorgestellt wurde. Mit einer Farbtiefe von 30 Bit, 1,07 Millionen darstellbaren Farben und einer Auflösung von 1950 dpi soll das Gerät semiprofessionelle und professionelle Anwender ansprechen. Kleinbilddias und -negative ließen sich damit ohne Qualitätsverlust bis auf DIN-A4-Format vergrößern, verspricht der Hersteller.

Zum Lieferumfang gehören die Scansoftware "Scanwizard", ein Filmstreifenhalter und ein Einzug für gerahmte Dias. In der Mac- Version erhalten Kunden beim Kauf die Software "Color It!" von Microfrontier. PC-Benutzer will Microtek mit den Programmen "Photoimpact SE" und "Imagepals Go" von Ulead Systems locken. Der Diascanner soll knapp 1600 Mark kosten.