Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.1990 - 

DEC-kompatible farbige Displays

Microvitec kommt mit drei neuen Farbterminals

ERKRATH (pi) - Drei neue DEC-kompatible Farbterminals stellt der britische Hersteller Microvitec Plc., Bradford/West Yorkshire, vor.

Das Einstiegsmodell "MCG 3100" ist mit einem 80-Spalten-Bildschirm ausgestattet und emuliert die DEC-Typen "VT 100/220". Die hochauflösende Ausführung "MCG 3101" beinhaltet zusätzlich einen Speicher für vier Seiten.

Beim "MCG 3320" handelt es sich um das Flaggschiff des Unternehmens. Es arbeitet mit einer Fenstertechnik, die das gleichzeitige Öffnen von 14 Windows erlaubt. Die Fenster können sowohl in der Größe verändert als auch verschoben werden.

Pro Anwendung sind maximal 16 Farben aus einer Palette von über 4000 wählbar. Die Auflösung beträgt 16 mal 16 Bildpunkte bei einem 80- oder 132-Spalten-Modus, die Bildwiederholrate 70 Hertz.

Das Produkt ist kompatibel zum "VT 320" von Digital Equipment und läßt sich mit drei Hosts verbinden, arbeitet aber auch an einem Host unter Unix sowie in einer VAX, in Verbindung mit einer Datenbank.

Vier Applikationen können gleichzeitig ablaufen. Das Terminal unterstützt virtuelle Bildschirme, Windows und flüchtige Keyboard-Definitionen mit einem 256-Kbit-Speicher, 7,5 Kbit werden zum nichtflüchtigen speichern von Makros und Einstellparametern verwendet. +

Informationen: Microvitec GmbH, Steinhof 39, 4006 Erkrath, Telefon 02 11/24 30 51