Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.12.1977 - 

Apple II zum Preis eines "Deux Chevaux":

Mikro für den Zweischichtbetrieb

MÜNSTER (pi) - Einen Mikrocomputer für "Zweischichtbetrieb" - tagsüber für Büroanwendungen einsetzbar, abends für die Hausaufgaben und zur Unterhaltung - offeriert die Basis Microcomputer Vertrieb GmbH & Co. KG, Münster.

Das von der amerikanischen Apple Computer Inc. entwickelte System "Apple II" hat die Größe einer Reiseschreibmaschine und ist standardmäßig mit einer ASCII-Tastatur, einem Kassettenrecorder-Interface und einem Anschluß für Farb- oder Schwarz/Weiß-Fernsehgeräte und TV -Monitor ausgestattet. Der Hauptspeicher läßt sich von 4 K Bytes bis auf 48 K Bytes RAM (Random Access Memory) ausbauen. Neben einem 6 K-Basic in ROM (Read only Memory) steht ein 16 K Extended Basic auf Kassette zur Verfügung. Auf dem Bildschirm lassen sich 960 Zeichen darstellen.

Für weitere Ein-/Ausgabegeräte wie Drucker und Floppy Disk-Laufwerke sind acht BUS-Steckplätze reserviert. Der mit einem 6502 Mikroprozessor ausgestattete "Apple II" ist mit 4 KB-Hauptspeicher für 4575 Mark zu haben.

Informationen: Basis Microcomputer Vetrieb GmbH & Co. KG, von -Flotow-Str. 5, 4400 Münster-Hiltrup