Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.04.1979

Mikro mit 12 Zoll Monitor für 4700 Mark:CAP 65 veräppelt Apple II

KIRCHHEIM/TECK (pi) - Das Mikrocomputersystem CAB 65 (mit einem 12 Zoll Monitor) ist eine Komposition der Reiner-M.- Stecher-Computertechik, Kirchheim/Teck, und basiert auf den Apple II (vergleiche COMPUTERWOCHE 16/79 vom 20. 04)

Im Gegensatz zum Apple II befindet sich die Hardware des CAB 65 in einem kompakten Terminalgehäuse zusammen mit einem 12 Zoll Monitor. Darüber hinaus verfügt der Computer über zwei unabhüngige Basic Interpreter, einen für den Integer- und einen für den Floating-Point-Bereich, beide resident in ROM. Die Software ist somit leichter zu erstellen, da die Wahl des Interpretes von Problem abhängt, zumal beide Versionen sich in der Verarbeitung von Variablen unterscheiden.

Das Grundmodell verfügt über einen RAM Speicher von 20 K, der bis auf 48K erweitert werden kann. Ein Spektrum von peripheren Einheiten läßt sich anschließen; es reicht von Mini-Floppys (1,6 Megabytes), externen Einbaudrucker oder Digitizer, diverse Interfaces, EPROM-Programmer, Sprachein- und Ausgabe bis zu AC-Netzsteuerungseinheiten und Modem.

Es existieren mehrere Softwarepakete, da der Anwender jedoch meistens spezielle Wünsche in dieser Hinsicht berücksichtigt sehen möchte, kann diese nach Rücksprache mit dem Hersteller kundenspezifisch entwickelt werden. Diese Möglichkeit bestellt ebenso bezüglich der Hardware, auch hier können neben der offiziellen Serie noch weitere Peripheriegeräte geliefert werden, sofern die Anpassung vom Aufwand her gerechtfertigt

erscheint.

Informationen: RMS, Reiner-M. Stecher, Computertechnik, Aichenbergstraße 400, 7312 Kirchheim/ Teck