Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1983 - 

Kneisner & Döring:

Mikro mit Btx und Teletex

Neben Versionen mit dem Prozessor Z80 sind die Rechner der IMS 5000/8000-Serie von Kneisner & Döring jetzt auch als l6-Bit-Versionen mit dem Prozessor 8088 lieferbar.

Die Wahl des Prozessors 8088 gestattet es, daß bereits installierte 8-Bit-Anlagen zu 16-Bit-Anlagen aufgerüstet werden können. Dieses erfolgt durch Austausch der CPU-Karte.

Der Prozessor 8088 wird durch den optional erhältlichen Arithmetik-Prozessor 8087 unterstützt, der Speicher kann in Stufen von 256 KB bis auf 1 MB aufgerüstet werden. Beim Betriebssystem besteht die Wahl zwischen CP/M-86 und MS-DOS. Turbo-DOS-86 befindet sich in der Vorbereitung. Als Programmiersprachen werden von K & D empfohlen: PL/I-86 für die Anwenderprogrammierung, insbesondere mit dem Datenbanksystem MDBS-3, C für die systemnahe Programmierung und BI-286 für die Übernahme von Programmen aus der MDT. BI-286 ist kompatibel zu Business Basic II (BB - II) von Basic Four Corporation.

Alle von K & D angebotenen Büro-Computer können in Verbindung mit einem Btx-Dekoder und einem Farbmonitor auch als Btx-Systeme verwendet werden.

TurboTEL ist die für diese Anwendung erforderliche Btx-Management-Software.

Die Büro-Computer mit dem Betriebssystem TurbosDOS können in Verbindung mit dem Teletex-Zusatz TurboTTX zu einem Teletex-Endgerät ausgebaut werden.

Informationen: Kneisner & Döring, Senefelderstr. 16, 3300 Brunschweig, Tel. 0531/61 03 51. Halle 2, Stand 2004.