Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Data General und Software "Promedi" machten das Rennen:


22.03.1985 - 

Mikro mit zehn Terminals für Arztpraxis

MAINZ (sch) - Ein Mehrplatzsystem auf Mikrocomputerbasis mit insgesamt zehn Bildschirmen und sechs Druckern hat jetzt eine Radiologenpraxis in Deutschland installiert.

Angaben von Informatikspezialisten für medizinische EDV zufolge handelt es sich dabei um die erste Installation dieser Größe im Arztpraxenbereich. Die bis dato hier anzutreffenden insgesamt 800 Anlagen rekrutierten sich aus Einplatzcomputern oder Systemen mit maximal vier Terminals.

Die angesprochene Radiologenpraxis schaffte sich den Desktop-Mikro von Data General an. Dieser Arbeitsplatzrechner verfügt über einen Arbeitsspeicher von 256 KB, eine 15 MB Winchester-Festplatte und eine 15 MB Kassettenstation zur Datensicherung. Das System wird in den Bereichen Radiologie, Computertomografie, Sonografie und Nuklearmedizin zur Patientenstammdatenverwaltung, Befunderfassung, Arztbriefschreibung, Abrechnung sowie Archivverwaltung eingesetzt.

Die implementierte Software "Promedi" wurde vom Mainzer Systemhaus Metzner entwickelt.