Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Masscomp präsentierte fünf neue Modelle:


08.11.1985 - 

Mikro-Rechner für den Echtzeit-Job

MÜNCHEN (CW) - Die auf der Systems in München vorgestellten Mikro-Supercomputer der Produktfamilie MC5000 bestehen laut Aussage der Masscomp GmbH aus München aus fünf Systemen mit neun Modellen. Ihre Leistung liegt zwischen 0,7 und 10 MIPS (Millionen Instruktionen pro Sekunde), 625 K bis 12 000 KWhetstones pro Sekunde und bis zu 13 MFlops (Millionen Floating Point Operationen pro Sekunde).

Die Rechner seien mit Attributen ausgestattet, die für Supercomputer charakteristisch sind: Dazu gehört das Multiprozessor-Design, der Multi-user-Betrieb, die Hostrechnerfunktion für kleinere Rechnersysteme sowie die Eignung für technisch-wis-senschaftliche Systeme. Die technische Basis für diese Systeme liegt in einer Mikroprozessor-Technik, die sich insbesondere auf den optimierten MC68020-Einsatz stützt.

Das kleinste Modell ist die 5300 mit einer relativen Leistung von ein bis zwei MB Arbeitsreicher, einer CPU - der Preis beläuft sich auf knapp 50 000 Mark. Die Leistung des Modells 5400 erhöht sich auf 1,4 bei einer CPU mit zwei MB Arbeitsspeicher und kostet rund 83 000 Mark.

Die Palette reicht hoch bis zum Modell 5700 mit einer relativen Leistung von 5,6 bei vier Prozessoren, acht MB Arbeitsspeicher und kostet knapp 540 000 Mark. Vier der fünf Systeme sind als Standmodelle verfügbar.