Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.04.1979 - 

LSI-11 23 von Digital Equipment angekündigt:

Mikro-Trend: Funktionalität eines Minis

MÜNCHEN (de) - Als "leistungsfähigsten Mikro der Welt" bezeichnet Digital Equipment den Ein-Platinen-Computer "LSI-11/23", der die LSI-11-Familie nach oben abrundet.

Er soll - so DEC - die Funktionalität eines Mittelklasse-Minicomputers bieten, was bei Spezifikationen wie 64 bis 256 KB Speicherkapazität, 290 Nanosekunden Zykluszeit (CPU) und 16 Bits Wortlänge nicht verwunderlich ist. In bezug auf das Leistungsvermögen heißt das: Der "LSI-11/23" ist - abhängig von der Konfiguration - zwei- bis fünfmal schneller als das Vorgänger-Modell "LSI-11/2". Als "PDP-11/23" wurde von DEC gleichzeitig eine Gehäuse-Version ("rack-mountable boxed version") angekündigt.

Starkes Geschütz fährt der Minicomputer-Marktleader auf dem Felde der Software auf: So kann der neue 16-Bit-Mikro nicht nur mit der kompletten LSI-11-Software gefahren werden, sondern auch unter den "mächtigen" Betriebssystemen RSX-11M und RSX-11S laufen - beide für Multitasking- und Mehrbenutzer-Betrieb ausgelegt. Darüber hinaus lassen sich LSI-11/23 und PDP-11/23 in Basic, Fortran IV und Focal programmieren.