Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.1984

Mikrocomputer ersetzen TV-Systeme im Eiltempo

NEW YORK (CV) - Mikrocomputer werden In Immer kürzerer Zeit Ihre elektronischen Vorläufer, nämlich reine Textverarbeltungssysteme, in europälschen Büros ersetzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der brltischen Marktforschungsgesellschaft Frost & Sulllvan.

Für Manager die ein derartiges System als "Zumutung" empfunden hätten, bedeute der Mikrocomputer einen Statusgewinn, glauben die Londoner Marktbeobachter. Konkret Vorteile beim Mikro seien Vielseitigkeit, ein verhältnismäßig niedriger Preis sowie eine breitgefächerte Palette an Softwarepaketen.

Nach einem Bericht über den westeuropäischen Markt für Mikrocomputer-Textverarbeitungssoftware soll sich die Zahl der im vergangenen Jahr abgesetzten 243 000 Einheiten bis 1990 auf jährlich 1,2 Millionen Pakete erhöht haben. Bis zu Beginn dieses Jahrzehnts sollen etwa 6,5 Millionen Programme installiert sein. Auf dem Markt tummeln sich eine Unzahl Hersteller - in England etwa 200.