Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mikrocomputer gibt Nachhilfestunden

25.05.1984

ZUG (sg) - Die Intus-Lern-System AG, Lizenznehmerin des auf Schulungsprogramme für Mikros spezialisierten New Yorker Softwareverlages Microphys, hat die Absicht, ab Frühjahr'84, bei größeren Schulen im Kanton Zug sogenannte Lernzentren einzurichten. Ehemalige Lehrer sollen hier Schülern Nachhilfestunden per Computer vermitteln.

Die von Intus angebotenen Nachhilfeprogramme reichen vom Primärschulbegriff Rechnen und Lesen über deutsche und englische Grammatik, Mathematik, Chemie, Physik bin zur Einführung in die Programmierung. Dabei handelt es sich nach Angaben der Intus-Lern-System AG durchwegs um bewährte, an hiesige Verhältnisse und von schweizerischen Lehrkräften inhaltlich geprüfte beziehungsweise angepasßte Programme des US-Softwareverlages.

Sämtliche Programme seien nicht für den Klassenunterricht, sondern für die intensive Betreuung einzelner Schüler konzipiert.