Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.1982 - 

Für medizinische Notfälle:

Mikrofilm als Retter

NEW YORK (nw) - Mit "MediScope" soll in Notfällen verletzten Personen mit besonderen medizinischen Problemen das Leben gerettet werden können.

Die Neuentwicklung der MicroDesign Systems, New York, besteht aus einem an einem Kettchen um den Hals zu tragenden etwa 1,5 Zentimeter dicken Zylinder, der ein winziges Vergrößerungsglas und einen noch winzigeren Mikrofilm zum Inhalt hat. Sehen Ärzte oder Helfer in ein Ende des Zylinders, erfahren sie ein ziemlich umfassendes Krankheitsbild des Verletzten.

Der Mikrofilm enthält dem Unternehmen zufolge Angaben wie Adresse, Name, Telefon, Diagnose, Adresse des Hausarztes, Blutgruppe und -druck über Allergien, Kontraindikationen bis hin zu notwendigen Dosierungen von Medikamenten in Notfällen. Der Preis für MediScope wird mit knapp 15 Dollar angegeben.