Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.1984 - 

In Europa 1488 ein Volumen von 12,8 Milliarden Dollar:

Mikromarkt noch sehr aufnahmefähig

BAD SCHWALBACH (VWD) - Der europäische Gesamtmarkt für Mikrocomputersysteme (8-Bit-Prozessoren) wird bis 1988 auf ein Volumen von rund 12.8 Milliarden Dollar (Einzelhandelspreise) ansteigen. nach 7,17 Milliarden Dollar 1982. Das entspräche einer Jahresrate von 13 Prozent.

Dies geht aus einer Untersuchung des Marktforschungsinstituts Peter Held, International Marketing, Bad Schwalbach, hervor. Zugrunde liegt der Studie die Befragung von 432 Produzenten und Anbietern sowie etwa 10 000 Käufern in 15 europäischen Ländern. Als Basisjahr wurde 1982 genommen, die Preise sind inflationsbereinigt.

Nach Ländern aufgeschlüsselt liegen die erwarteten Wachstumsraten des Mikrocomputermarktes zwischen 9,2 Prozent (Spanien) und 18,8 Prozent (Großbritannien).

Für die Bundesrepublik Deutschland geht die Studie von einem jährlichen durchschnittlichen Wachstum von 14,2 Prozent aus 1988 soll der Markt für Mikrocomputersysteme in der Bundesrepublik ein Volumen von 9,04 Milliarden Mark erreichen, nach 4,97 Milliarden Mark 1983. Für 1984 wird ein Anstieg auf 5,46 Milliarden Mark und für das folgenden Jahr auf 6,28 Milliarden Mark erwartet. Die Produktion von Mikrocomputern wird in der Bundesrepublik durchschnittlich um 1,62 Prozent steigen.