Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.05.1983 - 

Comtes-Produkt kompatibel zu DG-Bildschirmen:

Mikroprozessor steuert Buchstaben

BREMEN (CW) - Das Terminal CMT 12-DG von Comtes, Bremen, ist kompatibel zu den Data-General-Bildschirmen Dasher D 200 und 6053. Der Monitor hat eine Größe von 12 Zoll.

Die Kapazität des beweglichen Bildschirms liegt nach Angaben von Comtes bei 2000 Zeichen. Basis des Gerätes ist ein Mikroprozessor 8085A von Intel, der die Verwaltung der Datenübertragung zum Rechner und die Darstellung der Zeichen auf dem Bildschirm steuert. Die Datenübertragungsrate betragt 9600 Baud. An Darstellungsarten lassen sich Hell/Dunkel-Steuerung, Blinken des Zeichens, Unterstreichen oder Durchstreichen anwählen.

Das Tastenfeld besteht aus einem alphanumerischen ASCII-Block, einem 10er Ziffernblock sowie einem Cursor-und Bildschirmsteuerblock. Die Tastensteuerung erfolgt durch einen Z80-Mikroprozessor von Zilog.

Ferner besitzt das Terminas einen Tongenerator, dessen Ausgang an einen Kleinlautsprecher angeschlossen ist. Die Tonhöhe, Frequenz und Lautstärke sind softwaremäßig zu beeinflussen. Das CMT 12-DG kostet 3900 Mark.

Informationen: Comtes GmbH, Osterdeich 110, 2800 Bremen 1, Tel.: 0421/492099.