Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.07.1982

Mikroprozessorgesteuertes Winchester - Laufwerk:Symbfile speichert Apple ll - Daten

CROYDON (pi) - Ein Winchester - Subsystem zum Anschluß an Apple ll - Mikros bringt die Symbiotic Computer Systems Ltd., Croydon, auf den Markt. Für die gleichzeitige Datensicherung bieten die Engländer ein Floppy - Laufwerk an.

Das 5 1/4 - Laufwerk Symbfile beinhaltet, Symbiotic zufolge, das Seagate - Modell ST506 und einen Controller auf der Basis eines Z80 - Mikroprozessors. Die Speicherkapazität des, Gerätes liege bei fünf Megabyte formatiert und die mittlere Zugriffszeit bei 170 Millisekunden. Pro Sekunde könnten fünf MB Daten transferiert werden.

Betriebssoftware für Formatieren, Indexieren, Kopieren sowie Back - up gehört nach Angaben von Symbiotic zur Standardausrüstung des Systems. Symbfile eigne sich für den Betrieb mit DOS 3.3, Apple Pascal und CP / M und wird für einen Preis von 1710 Pfund (rund 7300 Mark) angeboten.

Das Floppy - Disk - Laufwerk Symbstore für die Datensicherung habe einen Speicherplatz von 6,3 MB im Seagate ST506 - Format. Mit 85 Millisekunden gibt der Hersteller die mittlere Zugriffszeit auf die fünf Disketten des Gerätes an. Die durchschnittliche Laufzeit ohne Störungen sei 8000 Stunden und eine Reparatur dauere im Mittel eine halbe Stunde. Für das Symbstore - Laufwerk muß der Anwender 1350 Pfund (etwa 5800 Mark) bezahlen.

Informationen: Symbiotic Computer Systems Ltd., 85 / 87 Station Road, West Croydon, Surrey CR0 2RD, Tel.: 01 - 6 80 86 06