Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


20.10.2000

Milliarden fließen in die Weiterbildung

KÖLN (pi) - In Deutschland wurden 1998 insgesamt rund 77,5 Milliarden Mark in die Weiterbildung investiert, wie aus einer neuen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hervorgeht. Rund 48 Milliarden Mark stammten von öffentlichten und privaten Arbeitgebern. Mit 34,3 Milliarden Mark hatten die Ausgaben der gewerblichen Wirtschaft dabei den größten Anteil. Ungefähr 14 Milliarden Mark der deutschen Weiterbildungsausgaben kamen den Schätzungen zufolge von den freien Berufen und dem öffentlichen Dienst. Der Staat investiert aber nicht nur in die Schulungen der eigenen Mitarbeiter, sondern auch in die Weiterbildung anderer Erwerbstätiger. Von weiteren 4,8 Milliarden Mark ist der Großteil an Volkshochschulen gegangen. Mit 12,5 Milliarden Mark finanzierte die Bundesanstalt für Arbeit Fortbildungs- und Umschulungskurse für Arbeitslose. Die privaten Ausgaben der Beschäftigten lagen den Hochrechnungen zufolge bei rund 11,7 Milliarden Mark.