Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


16.03.1984

Milliarden-Spritze für die Forschung

BONN (CW) - Etwa drei Milliarden Mark will die Bundesregierung in den kommenden vier Jahren für die Forschung in der Mikroelektronik sowie in den Informations- und Kommunikationstechniken aufwenden.

Die Milliarden-Spritze umfaßt laut "Regierungsbericht Informationstechnik" lediglich die Forschungsausgaben der einzelnen Bundesressorts. Hinzu kommen nicht exakt quantifizierbare Milliardenbeträge, die für die militärische und zivile Beschaffung auf diesem Bereich sowie auf dem Bildungssektor ausgegeben werden sollen.

Beabsichtigt ist, bis 1988 mit dem Mikroelektronik-Programm - die Federführung liegt beim Bundesforschungsministerium - neue Techniken möglichst schnell in die Praxis umzusetzen.