Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.05.1995

Milliardenumsaetze mit Tools und Datenbanken Glaenzende Zahlen bestaetigen Geschaeftsstrategie von Oracle

FLORENZ (ua) - Glaenzende Ergebnisse fuer das laufende Geschaeftsjahr legte die Oracle Corp., Redwood Shores, vor. Den groessten Teil des Umsatzes generiert das 1977 gegruendete Unternehmen nach wie vor mit seinen Datenbank-Servern.

Insgesamt nahm Oracle in den ersten neun Monaten des vom 1. Juni 1994 bis zum 31. Mai 1995 laufenden Geschaeftsjahres rund 1,95 Milliarden Dollar ein. Davon erwirtschaftete das Unternehmen 882 Millionen Dollar mit DB-Servern, 233 Millionen Dollar mit Tools und 83 Millionen mit Applikationen. Dazu kommen 407 Millionen aus dem Support, 495 Millionen Dollar aus dem Bereich Education und Consulting sowie 49 Millionen aus nicht naeher bezeichneten Quellen. Das durchschnittliche Wachstum gegenueber dem Vorjahr betraegt 42 Prozent.

Dabei weist Oracle 731 Millionen Dollar Umsatz bezogen auf Unix- Systeme aus. Dem stehen 165 Millionen Dollar auf der Desktop-Seite und 102 Millionen Dollar mit Anwendungen fuer proprietaere Systeme gegenueber.

Aufgegliedert nach Regionen, wurden 783,9 Millionen Dollar in den USA generiert, 758 Millionen in Europa und 406,9 Millionen in den anderen Kontinenten. Der Umsatz im dritten Quartal des laufenden Geschaeftsjahres betrug 722 Millionen, im Vergleichszeitraum des Vorjahres 483 Millionen. Auch der Gewinn nahm im Vergleich um 50 Prozent zu - von 70 Millionen im dritten Quartal 1994 auf 105 Millionen im gleichen Zeitraum dieses Jahres. Das entspricht 0,24 Cent pro Aktie in diesem Jahr gegenueber 0,16 Cent im vergangenen.

Das kumulierte Ergebnis bis zum 28. Februar 1995 betrug 259 Millionen Dollar. Im Vergleichszeitraum des Geschaeftsjahres 1994 wies das Unternehmen nur einen Gewinn von 169 Millionen Dollar aus. Die Beschaeftigtenzahl liegt derzeit bei 14 830.