Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.09.1983

Millionen- Buße für Computerschmuggel

BERN (sg)- Die zum Hasler- Konzern gehörende Favag SA in Neuenburg wurde wegen illegaler Ausfuhr von Computeranlagen von der eidgenössischen Oberzolldirektion zur Zahlung von 1,6 Millionen Schweizer Franken verpflichtet.

Der Computerschmuggel betraf insgesamt sechs Sendungen, die während der Jahre 1981/ 82 für den Osten in den USA eingekauft und mit falschen Angaben versehen über Scheinfirmen in Frankreich und Lichtenstein an ein nicht genanntes Land im Ostblock verschoben wurden.

Der Wert der Embargoware betrug insgesamt 6,5 Millionen Franken. In Anbetracht dieser Größenordnung darf der Betrag, ausgesprochen für die Verletzung des Wiederausfuhrverbots von strategisch bedeutsamen Produkten westlicher Spitzentechnologie, als angemessen betrachtet werden. Wobei die Favag überdies noch mit einer Liefersperre seitens des amerikanischen Commerce Department bestraft worden ist.