Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1976

Mini als Steuergehilfe

MELBOURNE - Im Paragraphengestrüpp der Streuergesetze findet sich in Australien - ähnlich wie hierzulande - kaum noch jemand zurecht. Die Taxpayer's Association, der "Bund der Steuerzahler" des fünften Kontinents, hat daraus Konsequenzen gezogen und ein "Information Entry and Retrieval System" aufgebaut, um ihre 20 000 Mitglieder (Privatpersonen und Firmen) schnell und umfassend über neue Steuerrechts-Verordnungen informieren zu können. Durchaus legitim, daß sich die Melbourner Interessenvertretung dabei der gleichen Mittel bedient, wie Vater Staat: Bescheid um Bescheid, Computer um Computer.

Was installiert wurde, nimmt sich jedoch eher bescheiden aus: Ein Data General-Kompaktrechner Typ Nova 2/10. Doch wer die Minis kennt... Der "programmierbare Steuergehilfe" verfügt über einen 64 KB-Hauptspeicher; die Peripherie besteht aus einer Teletype-Konsole, zwei Bildschirm-Terminals und einer 25 MG-Magnetplatten Einheit. Programmiersprache ist Timesharing-Basic.

Auf die Steuerrechts-Datenbank sollen sämtliche Mitglieder-Daten kann direkt zugegriffen werden, die Bearbeitung von Anfragen erfolgt simultan.

Dabei wird per Programm erkannt, welche Unterorganisation der Taxpayer's Association zuständig ist und eine Vorselektion nach Bundesstaaten mit unterschiedlicher Finanzgesetzgebung vorgenommen. Über einen zu langsamen Mitgliederzuwachs braucht sich die Taxpayer's Association nicht zu beklagen.