Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.07.1987 - 

Unternehmen bringen sich vor DEC in Deckung:

Mini-Supercomputer-Markt in Aufregung

WASHINGTON (CWN) - Dem Markt für Mini-Supercomputer steht eine Invasion der Digital Equipment Corp. bevor. Zu diesem Fazit kamen Branchenkenner jetzt auf der zweiten Jahrestagung über "Advanced Computer Systems" in Washington D.C. Bereits Ende 1988, so die Expertenmeinung, wird DEC in diesem Systembereich die Vorherrschaft übernehmen.

Alliant Computer Systems, Convex Computer, Scientific Computer Systems und Floating Point Systems zählen derzeit zu den Anbietern von mit 6 bis 40 MFlops Maschinen. Doch erste Rückzüge lassen sich bereits feststellen: Floating Point Systems aus Beaverton/Oregon beispielsweise reagierte auf die Konkurrenzsituation des Marktes mit Entlassungen und der Reorganisation des Unternehmens.

Das neue DEC-Produkt "Pegasus" verfügt angeblich über eine Rechnerleistung von 15 Mips. Doch die Wettstreiter geben sich zuversichtlich: Gezielte Verkaufspolitik, High-Performance-Systeme sowie loyale Kunden seien Garanten ihrer Marktposition, erklärten denn auch übereinstimmend Sprecher von Alliant und Convex. Düsterer sieht ein kalifornischer Anwender die Situation der Mini-Supercomputer: Der Markt sei bereits gesättigt; er werde von DEC lediglich "aufgeräumt".