Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.02.1984 - 

Auf Basis eines 68000-Mikroprozessors:

Minibox läuft unter Uniplus

24.02.1984

MÜNCHEN (CW) - Ein 16-Bit-Mikrocomputersystem auf Basis eines MC-68000-Prozessors von Motorola vertreibt die Tecelec Airtronic, München. Das Minibox-System des amerikanischen Herstellers Heurikon läuft unter dem Betriebssystem Unix.

In der Standardversion wird die Minibox mit einer Hauptspeicherkapazität von 768 KB geliefert. An Massenspeicher stehen ein Winchesterlaufwerk mit 65 MB sowie eine. Diskettenstation mit 1 MB Speichervolumen zur Verfügung. Im Gehäuse kann nach Angaben des Anbieters die Festplattenkapazität auf maximal 280 MB ausgebaut werden. Als Back-up-Möglichkeit bietet das Münchener Unternehmen ein Streamer-Tape mit 20 oder 40 MB an.

Der Rechner arbeitet unter dem Betriebssystem Uniplus von Unisoft Corp. , einer Unix-III- oder -V-Version mit allen Berkeley-Enhancements. An Programmiersprachen stehen laut Tekelec Basic, Fortran, ISO und USCD Pascal sowie Cobol zur Verfügung. Die Minibox kostet in der Standardkonfiguration rund 50 000 Mark.

Informationen: Tekelec Airtronic; Postfach 15 20 27, 8000 München 15, Tel.: 0 89/59 46 21.