Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.01.1978 - 

Technikerschule Meldorf:

Minicomputer sollen die Ausbildung modernisieren

MELDORF (hz) - Der Kreis Dithmarschen bemüht sich derzeit, für die geburtenstarken Jahrgänge kurzfristig zusätzliche Ausbildungsmöglichkeiten zu schaffen. Im Rahmen eines besonderen Investitionsprogramms beschloß der Kreisausschuß die Anschaffung eines Rechners im Wert von 220 000 Mark für die Technikerschule in Meldorf. Voraussichtlich wird der Schule ab März der Minicomputer HP 1000 von Hewlett Packard zur Verfügung stehen. Damit können Übungen in Fortran, Algol, Basic und Assembler durchgeführt sowie der Umgang mit Datenbanken erklärt werden. Ferner sind grafische Anwendungen für den Konstruktionsbereich sowie Echtzeitanwendungen für industrielle Steuerungen vorgesehen. Mehrere interaktive Arbeitsplätze sollen einen intensiven Praktikumsbetrieb ermöglichen.

Damit sind - so die Technikerschule - materielle Voraussetzungen geschaffen worden, die Fortbildung zum Elektrotechniker, Fachrichtung Elektronik, in den wichtigsten informationstechnischen Fächern zu modernisieren.

Die Fortbildungslehrgänge beginnen halbjährlich und dauern vier Semester. Den Abschluß bildet die Prüfung zum "Staatlich geprüften Techniker für Elektrotechnik Fachrichtung Elektronik". Interessenten können sich wenden an die Fachschule für Elektrotechniker, Marschstr. 30 a, 2223 Meldorf, Tel. 04832/14 22.