Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


29.06.1984

Minicomputerhersteller erweitert LAN-Funktionen:Primenet soll leistungsfähiger werden

WIESBADEN (CW) - Eine Reihe von Verbesserungen und Erweiterungen für das Primenet hat jetzt die Prime Computer GmbH, Wiesbaden, bekanntgegeben. Die neue Version 19.3 bringt laut Hersteller größere Netzwerkleistungen, mehr Anschluß- und verbesserte Steuermöglichkeiten.

Die wichtigsten neuen Möglichkeiten sind zum einen der Anschluß an weitere öffentliche Datennetze durch Anpassung an den CCITT 1980 X.25-Standard sowie die Unterstützung von mehr durch Ringnet (Prime-LAN mit Token-Passing-Architektur) verbundene Systeme. Es können nach Angaben von Prime jetzt bis zu 128 Ringknoten in einem Ring bedient werden.

Zum anderen bietet der Hersteller neue Dienstprogramme für das Ringnet an, die eine dynamische Anzeige der Netzwerk-Aktivitäten für jeden Knoten und die Lokalisierung von physikalischen Unterbrechungen im Netzwerk ermöglichen. Weitere Erweiterungen sind:

- Verbindung zu entfernten Systemen mittels Gateway-Knoten. Diese Einrichtung ist bei Anwendungen wie "elektronische Post" oder Datei-Übertragung vorteilhaft.

- Unterstützung von Hochgeschwindigkeits-Synchronleitungen bis 56 KB pro Sekunde.

- Einsatz von bis zu drei Synchronleitungen.

- Synchronleitungsunterstützung an der Leitungssteuereinheit ICSI in Voll-Duplex.

- Unterstützung von bis zu 63 entfernten Log-in-Anwendern.

- Neuer Global-Konfigurator mit Editier-Funktion. Das erlaubt die Konfiguration eines vollständigen Netzes anstelle der bisherigen Konfiguration der einzelnen Systeme im Netz.

- Fähigkeit zur Steuerung und Modifikation einer existierenden Primenet-Netzwerk-Konfiguration, ohne daß das arbeitende Prime-Betriebssystem in seinen Funktionen beeinflußt wird.

- Verbesserungen und Erweiterungen, die die Datensicherheit und damit den Schutz vor unberechtigtem Zugriff gewährleisten.

Informationen: Prime Computer GmbH, Gustav-Stresemann-Ring 12-16, 6200 Wiesbaden, Tel.: 0 61 21/36 12 84.