Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.1976 - 

Großauftrag für Hewlett Packard:

Minis steuern Check - out - Line

FRANKFURT - Den bisher größten Einzelauftrag für seine Minicomputer - Systeme erhielt Hewlett Packard von der internationalen Großhandelskette Makro.

Der Warenhauskonzern - mit Fiflialen in Europa, Südafrika und Brasilien - will seine bisherigen Rechner der Serie HP 2100 für die Steuerung und Verwaltung der Kassen durch insgesamt 21 Verbundsysteme der Serie HP 3000 ersetzen.

Gesamtauftragswert: Rund 15 Millionen Mark.

In jedem Makro - Warenhaus werden zwei "Mini Data Center" (HP - Modellbezeichnung) in folgender Konfiguration installiert: 128 KB - Speicher, vier Magnetplatten - Einheiten HP 7905 und zwei Magnetband - Einheiten HP 7970. Damit lassen sich bis zu 30 Kassenterminals steuern. Die erforderliche Software wurde vom Anwender erstellt.

Vorteil des neuen Systems: Da von jedem Kassenterminal aus Direktzugriff zur Warenhaus - Datenbank besteht (Produkt--, Preis- und Kundeninformationen), kann vom Personal während der Kundenabfertigung an der Kasse die Datenbank automatisch aktualisiert werden.

Die HP - 3000 - Rechner speichern nicht nur die Daten jeder Kundenrechnung (die gleichzeitig durch Datenfernübertragung an die Zentrale des jeweiligen Landes übermittelt werden), sondern überprüfen auch die augenblickliche Liefersituation und speichern Preisänderungen sowie alle weiteren Informationen, die für Management - Entscheidungen in der Zentrale von Bedeutung sind.

Die ersten HP - 3000 - Systeme werden noch in diesem Jahr in den Niederlanden installiert. sf