Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.1994

Minister fordern Forschungsnetze fuer EU-Staaten

BRUESSEL (CW) - Die Forschungsminister der EU-Staaten haben anlaesslich einer Tagung in Bonn die Errichtung von High-speed- Netzen in Europa zur Verbindung von Forschungsstaetten der Industrie und Hochschulen gefordert. Die Europaeische Kommission soll nach Ansicht der Gruppe eine Studie in die Wege leiten, die Loesungen fuer den moeglichst raschen Aufbau solcher Netzwerke skizziert. Angaben eines EU-Sprechers zufolge will der in der Kommission fuer Forschung zustaendige Kommissar Antonio Ruberti den geforderten Report schon Ende Oktober vorlegen. Mit den Netzen, die auch den Zugriff auf internationale Networks sowie Datenbanken gewaehrleisten sollen, beabsichtigen die Minister, die Effizienz europaeischer Forschungsprojekte zu steigern. Ausserdem soll sichergestellt werden, dass die Europaeer kuenftig bei internationalen Technologie-Entwicklungen Schritt halten koennen.