Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Integriertes Branchenpaket von Datasaab:

Minves steuert Mineralöl-Verkauf

23.02.1979

DÜSSELDORF (pi) - Ein von der Datasaab GmbH jetzt vorgestelltes Softwarepaket soll Mineralöl-Großhandelsunternehmen in allen betrieblichen Belangen unterstützen. Das Paket "Minves" (Mineralöl-Verkaufssystem) wurde modular ausgelegt, um - so der Anbieter - "EDV-Neulingen auf Wunsch einen erleichterten Umstieg" (auf Datasaab-Systeme) zu ermöglichen.

Minves sei darüber hinaus so flexibel an den Schnittstellen, daß betriebsindividuelle Eigenprogramme eingepaßt werden können. Es ist bereits bei mehreren Anwendern im nord- und westdeutschen Raum im Einsatz.

Online-Anwendungen in Filialunternehmen im Sinne von Datenfernverarbeitung gibt es, wie Datasaab mitteilt, noch nicht. Ein überregionales Großhandelsunternehmen hat seine Filialen mit D 15-Team-Computern bestückt, die mit örtlichen Terminals im Online-Verkehr stehen.

Nach Angaben des Anbieters stellt Minves die Weiterentwicklung einer bereits bestehenden Software dar, die das Proper-Geschäft von Mineralöl-Großhandlungen zum Hauptgegenstand hat. Das neue Produkt entstammt der Zusammenarbeit zwischen dem Computerhersteller, Branchenfachleuten und unabhängigen Unternehmensberatern.

Die einzelnen Minves-Bausteine sind

- Stammdatenverwaltung (Kunden, Artikel, Tankstellen, Tankwagen, Frachttarife, Steuerschlüssel, Verkaufsgebiete),

- Verkaufssteuerung Proper-Geschäft (Auftragserfassung, Lieferscheinschreibung, Fakturierung, verkaufsorientierte Kudeninformation, Gradtagssystem),

- Verkaufssteuerung Tankstellengeschäft (Belieferung und Fakturierung, Preisänderungen, Provisionsabrechnung, Lastschriftverfahren),

- Mengenbuchhaltung und Einkauf (Bestandsführung, Mineralölsteuer-Abrechnung, Rechnungs- und Preiskontrolle),

- Tankwagen- und Verkaufsstatistiken (TKW-Leistungsabrechnung, Deckungsbeiträge je Produkt/je Kundensegment/ je Verkaufsgebiet, Ergebnis je Tankstelle nach Agentur und Folgemarktgeschäft, Gesamtverkaufsergebnis),

- Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung (Sachkonten, Offene Posten-Buchhaltung, Mahnwesen, Kostenstellenrechnung, Profit Center-Rechnung, Finanzstatus und Liquiditätsübersicht, Anlagenbuchhaltung).

Datasaab-Geschäftsführer Benno Hilmer taxiert die Hardware-Erwerbskosten für eine fiktive Normal-Großhandlung auf 120 000 bis 150 000 Mark; den Preis für das Minves-Paket siedelt er bei 35 000 Mark an, wobei die Einführungskosten darin bereits enthalten seien.