Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.05.1987

MIS-Renaissance

William ("Bill") Zachmann was here. Der Glasnostiker der amerikanischen DV-Szene hat es den bundesdeutschen Schlagmützen mal wieder gegeben: Zu autoritär sei hierzulande der Führungsstil der meisten Topmanager, als daß sich die Idee von der "Information als Aktion" (Aktion durch Information) bereits durchsetzen könnte.

Zachmann ist Visionär, bringt die Sache auf den Punkt: Was ist Information? Was ist Information für Unternehmen wert? Aber war das

nicht immer die Gretchenfrage der DV-Organisation (Stichwort: MIS)? Mit Batch-Konzepten auf Mainframes oder dummen Terminals im Hostverbund ließ sich das Problem nicht lösen. Nur gab's eben vor 10, 20 Jahren keine andere Technik, mußten im zentral geregelten Stapel/Online-Verkehr Integrationsnachteile in Kauf genommen werden.

Weil die DV-Chefs stets versucht haben, das Beste daraus zu machen: Sind sie deshalb die Deppen vom Dienst? Zugegeben: Mother Blue hat sehr lange an dem von SNA vorgezeichneten Approach festgehalten (Abhängigkeit aller Subsysteme von einem zentralen Großrechner) - und karrierefördernd war es schon, sich als DV-Leiter an den Marktführer zu hängen. Doch die Erfolge von Siemens, Nixdorf DEC zeigen, daß SNA keine Alleinstellung mehr genießt.