Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.02.2015 - 

Der CP-Querschläger – Kolumne

Miss Sophie und die Tradition

ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil von ChannelPartner. Regelmäßig berichtet unser Autor über das, was einem kleinen Reseller in der großen ITK-Landschaft widerfährt. Manchmal überspitzt, aber immer auf den Punkt gebracht. Der Querschläger lebt und arbeitet als Fachhändler in Rheinland-Pfalz.
Wie im guten alten "Dinner for One" geht es jedes Jahr bei den "Channel Excellence Awards" zu. Die ChannelPartner-Auszeichnungen bekommen aber dennoch die Richtigen.

"The same procedure as last year?" Bei den Channel Excellence Awards 2015 im Münchener Künstlerhaus waren die 170 Gäste in Feierlaune. Trotz vermuteter Lauschangriffe hatte die anwesende IT-Security alles im Griff – zumindest an diesem Abend. Die Redaktion verlieh Auszeichnungen.

Auch dieses Jahr haben wieder die Richtigen ihre journalistischen Streicheleinheiten erhalten. Wenn das nicht Ansporn ist, im nächsten Jahr noch eine Schippe draufzulegen?
Auch dieses Jahr haben wieder die Richtigen ihre journalistischen Streicheleinheiten erhalten. Wenn das nicht Ansporn ist, im nächsten Jahr noch eine Schippe draufzulegen?

Es soll eines der komplexesten Bewertungssysteme der Branche sein, das die ChannelPartner-Akteure mit der Nürnberger GfK ausbaldowert haben. Na ja, als anonymer Teilnehmer dieser Studie kann ich zumindest bestätigen, dass ich einige Stunden mit den kleingedruckten Fragebögen auf gefühlten 100 Seiten beschäftigt war.

Auch für mich ist es inzwischen "the same procedure as every year", also eine jahrelange Tradition, die Nürnberger Statistiker mit Input zu versorgen. Jedenfalls hat man, nachdem die GfK-Bogen erledigt sind, das Gefühl einer gerade beendeten Steuerprüfung.

Als Nebeneffekt fallen einem die ganzen Ärgernisse und – mit etwas Anstrengung – auch freudige Ereignisse mit Distributoren und Herstellern ein. So ist die Versuchung groß, bei manchem Kandidaten zur Frage der Qualität des Reparatur-Services ein "trifft überhaupt nicht zu" anzukreuzen. Das wäre zwar so auch nicht hundertprozentig richtig – täte aber richtig gut!

Doch die versprochene Belohnung der fränkischen Datensammler hilft dem genervten Fachhändler wieder in die seriöse Spur. Als Profi verhält man sich – trotz mutmaßlicher geplanter Obsoleszenz – doch anders als ein Kunde. So ist dann der erwartete Absturz von Wave, Sage und RSA ebenso abgebildet, wie der Aufstieg der Powerline-Hersteller.

Und im Gegensatz zum ADAC haben auch dieses Jahr wieder die Richtigen ihre journalistischen Streicheleinheiten erhalten. Dazu noch gewohnt charmant von der bezaubernden Zweifach-Mama Joey Grit Winkler, die sich dieses Jahr, ebenso wie Miss Sophie, auf einen runden Geburtstag freuen darf. Wenn das nicht Ansporn ist, im nächsten Jahr noch eine Schippe draufzulegen?

Mein Fazit: Der Beste zu sein, heißt nicht unbedingt, dass man gut ist – es könnte auch sein, dass die anderen noch schlechter sind! Und bitte auch daran denken, dass Lorbeeren piksen, wenn man sich auf ihnen ausruht.
Bis demnächst, Euer Querschläger!

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!