Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1976 - 

Alte Techmation - neue Techmation:

Mißerfolg mit Analytik

DÜSSELDORF - Wer nach der Firma Techmation suchte, brachte es einige Monate lang auf nicht viel mehr als eine hohe Telefonrechnung: Die "Techmation Gesellschaft für meßtechnische Automation GmbH" - zumeist kurz Techmation GmbH genannt - mit Sitz in Düsseldorf, ging im Juni in Konkurs. Das Unternehmen, das sich noch vor zwei Jahren als deutsche Vertretung von 32 überwiegend amerikanischen Firmen präsentiert hatte und unter anderem die Harris-Computer in der Bundesrepublik vertrieb, ging - so Gesellschafter - "wegen Mißerfolgen im Geschäft mit Analyse-Instrumenten" bankrott.

Die Mehrheit der Anteile lag bei dem französischen Ingenieur Jacques Bargain, dem auch die Aktienmehrheit der holländischen Techmation NV gehört. Im vorigen Jahr wurde die Techmation Data Systems GmbH gegründet, um die DV-Aktivitäten vom übrigen Geschäft abzutrennen.

Diese hundertprozentige Tochtergesellschaft der Techmation NV vertritt - von Hamburg aus - unter anderem Telxon und CSPI sowie bisher noch die Harris Corporation, die allerdings ab Januar 1977 ihre Deutschland-Interessen direkt durch eine eigene Niederlassung wahrnehmen wird.

Weiter mit Umweltschutz

Ebenfalls von den alten Techmation-Aktivitäten abgetrennt wurde das Umweltschutz-Geschäft: In Düsseldorf wurde im März dieses Jahres eine Techmation Gesellschaft für Umweltanalytik GmbH - Gesellschafter unter anderem Jacques Bargain - neu gegründet, weil "die Entwicklung von Systemen zur Luftreinhaltung mehr internationale Zusammenarbeit erfordert".

Diese Gesellschaft wurde offenbar so eilig gegründet, daß sie bis vor kurzem im Düsseldorfer Telefonbuch nicht aufzufinden war. Hauptleidtragender: Die Technamation Deutschland GmbH in Düsseldorf, deren Telefonnummer von der Auskunft so vielen Techmation-Anfragern genannt wurde, daß die Technamations-Leute nur noch stöhnten, wenn sie Techmation hörten. Technamation vertreibt Ausbildungs-, Lehr- und Demonstrationsmittel, bei denen polarisiertes Licht verwendet wird und hat mit der - ähnlich klingenden - Techmation ganz und gar nichts gemeinsam.