Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.03.1989 - 

CA formuliert Ideen über kooperatives Processing:

Mit ACE dem neuen Image auf der Spur

FRAMINGHAM (IDG) - Eine Anwendungsentwicklungs-Architektur mit der Bezeichnung ACE (Application Construction Environment) kündigt die US-amerikanische Computer Associates International Inc. (CA) an. Die Architektur enthält ein Data Dictionary und soll seine SQL-fähige Datenbank für Anwendungen öffnen, die nicht für IBMs SAA vorgesehen sind.

Als starkes Signal für Anwender und die IBM werten amerikanische Analytiker diese CA-Ankündigung. Sie verdeutliche, daß das Unternehmen nicht mehr länger nur ein Lieferant von Utilities und Software-Management-Produkten sein möchte. Mit der Plazierung dieser neuen Architektur bekräftige Computer Associates seine Vorstellungen über kooperatives Processing und seine Bewertung von alten Applikationen, die unter Cobol und Sprachen der dritten Generation entstanden seien.

CA wird nach eigenen Worten unter ACE IBMs Systems Application Architecture für DOS/VSE, PC-DOS, OS/2 und DECs VMS aufbereiten ein Projekt, das bis in die 90er Jahre hinreichen dürfte. Beobachter des Unternehmens bezeichnen diesen Plan als ausgesprochen ehrgeizig, zumal CA, so Tony Percy von der Gartner Group, "substantielle Erfahrungen mit diesen Plattformen fehlten".