Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1983 - 

Gesellschaft für Informatik gründet neuen Fachausschuß:

Mit "Bikos" ins "Office of the Future"

BERLIN (pi) - Einen neuen Fachausschuß hat die Gesellschaft für Informatik e. V. gegründet: "Bikos" (Büroinformations- und Kommunikationssysteme). Seine Ziele sind die Analyse, Diskussion und Bearbeitung der grundlegenden konzeptionellen und anwendungsorientierten Fragenkomplexe, die für die Gestaltung des "Office of the Future" wichtig sind.

Der Fachausschuß möchte zu einer sachgerechten Darstellung der Büroautomation in der Öffentlichkeit durch Publikationen und Informationsveranstaltungen beitragen sowie die Kontakte zwischen Forschung Lehre und Praxis auf den Gebieten der computergestützten Büroinformations- und -kommunikationssysteme intensivieren und fördern.

Am Büroarbeitsplatz bereitgestellte Informationen werden als Basis zur Aufgabenerfüllung sowie als Hilfsmittel verstanden, die es mit anderen Techniken für die Abwicklung von Bürotätigkeiten zu integrieren gilt.

Im Fachausschuß "Bikos" sollen aktuelle Entwicklungen im Informationsverarbeitungs- und -kommunikationsbereich vor allem hinsichtlich ihrer Benutzerschnittstellen für betriebliche Anwender betrachtet werden. Dazu zählen beispielsweise Bildschirmtext, verteilte Informationsspeicherung und -verarbeitung in lokalen Netzwerken sowie Sprachspeicher- und -vermittlersysteme.

Arbeitsschwerpunkte sollen insbesondere die Analyse der informationstechnologischen Entwicklung und der Kommunikationsprozesse im Betrieb und seiner Umwelt sein.

Informationen: Prof. Dr. Krallmann, Fachgebiet für Systemanalyse und EDV, Technische Universität Berlin, FR 6-7, Franklinstraße 28/29, 1000 Berlin 10.