Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Symposium stellt branchenspezifische Lösungen vor

Mit CIM auf dem Weg zur bedarfsgerechten Fertigung

23.02.1990

MÜNCHEN (pi) - Zu einem Symposium über "Wege zu CIM" lädt die Digital Equipment GmbH (DEC) vom 7. bis 9. März 1990 nach Ludwigsburg ein. Die Veranstaltung wendet sich an Vertreter der Branchen Kfz-Bau, Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik sowie Luft- und Raumfahrt.

Wachsende Forderungen nach kundenspezifischen Lösungen und die hiermit verbundene Teilevielfalt komplizieren laut DEC den gesamten Auftragsdurchlauf im Fertigungsbetrieb. Die Industrie stehe daher im Zugzwang zu flexibler Ablaufgestaltung und strebe den Wandel von der funktional-hierarchischen zur prozeßorientierten Organisation an.

Darüber hinaus erfordere der wachsende Kostendruck mehr Wirtschaftlichkeit und verbessertes Ressourcen-Management.

Computerintegrierte Fertigung (CIM) kann nach DEC-Auffassung der Schlüssel zur Bewältigung dieser Herausforderungen sein.

Das heute verfügbare Instrumentarium an Informations- und Kommunikationstechnik biete die Möglichkeit zur Unterstützung des Wandlungsprozesses hin zur bedarfsgerechten Fertigung.

Viele Unternehmen setzten bereits computergestützte Lösungen in Fertigungs-Teilbereichen ein. Insellösungen wie CAD/CAM, CAE sowie CAP sind laut DEC indes nur Teiloptimierungen, die häufig im Konflikt miteinander stehen.

Ziel des Symposiums ist es, die Bedeutung von CIM zu verdeutlichen und neue Wege der wirtschaftlichen Fabrikgestaltung aufzuzeigen. Experten aus Hochschulforschung und Industrie informieren über moderne Integrationskonzepte. +

lnformationen: Digital Equipment GmbH, Gutenbergstraße 1, 8043 Unterföhring bei München, Telefon 0 89/95 07-22 22