Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.1999 - 

Mit Client-Server ins nächste Jahrtausend

Mit Client-Server ins nächste Jahrtausend Jägermeister betreibt Pflege im Software-Revier

HAMBURG (pi) - Die Mast Jägermeister AG, Wolfenbüttel, hat ihre Datenverarbeitung komplett erneuert. Dank der Umstellung auf Client-Server-Technologie und die Standardsoftware SAP R/3 ist nun eine Abrechnung in Euro möglich und das Jahr-2000-Problem Vergangenheit.

Die ursprüngliche Systemumgebung bei dem Kräuterlikör- Hersteller bestand im wesentlichen aus einem 9221/120-Mainframe von IBM. Die Anwender griffen über Terminals oder PCs mit 3270- Adaptern und Koaxialkabeln auf VSE-Betriebssysteme und eigenentwickelte Assembler-Programme zu.

Es wären umfangreiche Programmveränderungen erforderlich gewesen, um die Software auch im nächsten Jahrtausend einzusetzen und Euro- kompatibel zu machen. Aus diesem Grund beschloß die DV-Abteilung Anfang des vergangenen Jahres, im Rahmen einer grundsätzlichen Modernisierung der IT-Umgebung eine Standardsoftware und eine Client-Server-Landschaft mit Fast-Ethernet-Netzwerk einzuführen.

Mit Hilfe der SAP-R/3-Software kann Mast Jägermeister nun das gesamte Bestands-Management abbilden. Gleichzeitig wurden auch die drei Werke und 17 Niederlassungen des Unternehmens in die IT- Umgebung eingebunden.

Die Konzeption, Realisierung und Umstrukturierung vom IBM- Mainframe auf Client-Server-Betrieb übernahm die POB Business Consulting GmbH, ein Unternehmen der Lufthansa Systems Service Network GmbH. Sie ist künftig auch für den Betrieb der SAP R/3 Services zuständig. Für das Customizing des Walldorfer Standards sorgte die IDS Prof. Scheer GmbH.