Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1991 - 

Postscript-fähige Faxlösungen

Mit Comfax und Unix geht auch elektronisch die Post ab

MÜNCHEN (CW) - Der fast grenzenlosen Integration von Kommunikationsdiensten in Unix-Netzwerken haben sich die Firmen Com-M-Tex aus München und Micro Logic, Essen, mit ihren gemeinsam entwickelten Postscript-fähigen Unix-Faxlösungen "Comfax professional" und "Comfax professional X" gewidmet. Distributor ist die Electronic 2000 Vertriebe AG aus der bayerischen Hauptstadt.

Beide Kommunikations-Softwareprodukte, die Telefax-, Telex-, Teletex- und Electronic Mail-Funktionen unterstützen sowie weitere DFÜ-Standards bedienen, laufen unter den folgenden Unix-Betriebssystemen: AT&Ts Unix, DECs Ultrix, der SCO-Variante, HP-UX, Sun-OS und Big Blues AIX.

Die zwei Comfax-professional-Produkte ermöglichen über eine frei programmierbare Anwendungsschnittstelle deren Einbindung unter anderem in Uniplex, Alis, Informix, Q-Office Word, Wordperfect und Butler. Beide Softwarepakete berücksichtigen die X/Open sowie Posix-Standards.

Comfax professional kommt mit seiner Oberfläche, Fenstertechnik und dem Funktionstasten-Display allen Anwendern herkömmlicher Terminals gegen, während Comfax profesional X auf der grafischen Unix-Benutzeroberfläche X-Windows gründet.

X-Windows Version stellt Fax auf Bildschirm dar

Die Kommunikationssoftware ermöglicht das Einlesen von Originaldokumenten, das Einmischen von bis zu neun Kundenbriefbögen, beziehungsweise von Grafiken und Unterschriften, frei definierbare Code bellen für Zeichenumwandlungen und die Ausgabe auf Laserjet- sowie Postscript-Druckern.

Die Software verwaltet Faxbriefe, indem deren Zuordnung an die Anwender entwender manuell oder automatisch erfolgt. Weitere Charakteristika von Comfax professional sind die Dateiabspeicherung in komprimierter Form, automatische Hintergrundempfang, Multiseuser-Unterstütztung, Netzwerk-Einbindung, eine Relaisfax- und Empfangsjournal-Funktion.

Der Versand von Nachrichten läßt sich auch zeitversetzt durchführen. Nummernkurzwahl, automatische Wahl- und Sendewiederholung bei fehlerhaften Übermittlungen, Weiterleitungs- und allgemeine beziehungsweise benutzerbezogene Sendejournal-Funktionen gehören zum Leistungsumfang von Comfax professional.

Die X-Windows-Version bietet darüber hinaus die Darstellung der Fax-Dokumente auf dem Bildschirm und deren Rotation in 90-Grad-Schritten sowie Verkleinerungs- und Vergrößerungsoptionen in vier Stufen. Zudem ist das Ein- und Ausblenden einer Unterschrift unter Sichtkontrolle möglich.