Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.03.1984

Mit dem if-Emblem des Vereins "Die gute Industrieform Hannover e.V." wurden für ein gutes Industriedesign der SX 64 von der Commodore Büromaschinen GmbH und der Bildschirmarbeitsplatz CTM BAP 90 sowie der Büroarbeitstisch 1200 von CTM ausgezeichnet. Die

Mit dem if-Emblem des Vereins "Die gute Industrieform Hannover e.V." wurden für ein gutes Industriedesign der SX 64 von der Commodore Büromaschinen GmbH und der Bildschirmarbeitsplatz CTM BAP 90 sowie der Büroarbeitstisch 1200 von CTM ausgezeichnet. Die Verleihung des Prädikats erfolgt alljährlich zur Hannover-Messe.

Die europäische Weltraumbehörde ESA führt vom 26. bis 30. März im schweizerischen Les Diablerets eine internationale Konferenz über die Lasertechnologie und -anwendung im Weltraum durch, Hier soll über den derzeitigen Stand der Lasertechnologie und die Aussichten für eine Entwicklung und Anwendung unter anderem für den Bereich Telekommunikation untersucht werden.

Die Wörl-Alarm GmbH. auch im Geschäft für Computer-Sicherungsanlagen tätig, konnte 1983 ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 25 Prozent auf 15 Millionen Mark steigern. Auch für 1984 rechnet das Gautinger Unternehmen mit ..beträchtlichen Umsatzzuwächsen . An Wörl-Alarm mit neuer Zentrale in Neuried bei München, übernahm BBC 1980 eine Minderheitsbeteiligung. 1983 wurde der Hersteller elektronischer Sicherheitsanlagen ganz von BBC übernommen.

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und der Zentralverband der elektronischen Industrie (ZVEI) haben die Gründe einer Fördergemeinschaft "Schule und elektronische Datenverarbeitung" vorgeschlagen. Es soll den Vorstellungen nach eine Gemeinschaftsaktion von Staat, Wirtschaft und Wissenschaft sein. Nach vorsichtigen Schätzungen fehlen in den Schulen derzeit rund 25 000 moderne Ausbildungsmittel im Wert von 400 bis 600 Millionen Mark.

Systems Industries beabsichtigt die Zahl seiner Mitarbeiter in den deutschen Verkaufs- und Kundendienstbüros in Hamburg, Köln, Stuttgart, München und Berlin aufzustocken. Seinen Expansionsdrang in Europa unterstreicht das Unternehmen durch eine vor kurzem in Dublin eingeweihte neue Produktionsstätte. Außerdem sollen noch Verkaufsbüros in Italien, der Schweiz und Österreich eröffnet werden.

Dolch Logic Instruments mit Sitz in San José Kalifornien, hat im englischen Silicon Valley eine Tochterfirma, die Dolch Logic Instruments Ltd. gegründet. Der bisherige exklusiv arbeitende Repräsentant Wavetek wird zwar weiterhin Dolch-Geräte im UK verkaufen, doch sich auf die Logik-Analysatoren konzentrieren.

Cipher Data Products Inc. hat in Singapur ein neues Werk gegründet. Dieses Division wird vorerst ausschließlich die Produktion der Model 525-CT Floppys und der Model 540-CT?-Zoll-Kassetten-Laufwerke übernehmen.

Die TBS Roenspiess & Sohn, Berlin, Zulieferer und Erstausstatter von Druckern und Schreibmaschinen ist nach eigenen Angaben für das laufende Jahr so stark ausgelastet, daß sie nicht alle Aufträge ausführen können. Mit einem Aufwand von rund 9 Millionen Mark will das Unternehmen in den kommenden zwei Jahren die Neuentwicklung einer Mehrfachschreibfolie für Mikrocomputer-Kassetten vorantreiben. Zur Erweiterung der Kapitaldecke wird die Umwandlung der Rechtsform in eine Publikumsgesellschaft erwogen.

Schotland scheint sich für die DV-Branche zu einem Mekka zu entwicklen. Ein Werk zur Herstellung von Jalbleiterprodukten wird jetzt auch das kalifornische Elektronikunternehmen Berkeley Glasslab Inc. in Cumbernauld errichten. Etwa 50 Beschäftigte sollen hier komplizierte Quarzglasartikel fertigten, die für die Waferproduktion von Halbleitererzeugnissen benötigt werden. In Schottland sind derzeit sechs Halbleiterunternehmen ansässig, die 75 Prozent der britischen Produktion und 21 Prozent der europäischen Kapazität ausmachen.

Die japanische Regierung wird bis zu zwei Drittel des Aktienkapitals der neuen Nippon Telegraph und Telephone Public Corp. am Inlandmarkt zum Verkauf stellen. Darauf haben sich die Tokioer Ministerien für das Post- und Fernmeldewesen sowie für Finanzen geeinigt.

Intertec Data Systems Corp. -will nicht wie angekündigt im Juli, sondern schon zum 1. Juni die Auslieferung seines neuen Mikrocomputers "Headstart" vornehmen. Die neuen Geräte erhalten eine verbesserte innere Schaltung.

Die im Oktober 1982 in Lenggries gegründete Kettler EDV-Consulting erzielte im ersten Jahr ihres Bestehens mit 12 Mitarbeitern einen Umsatz von 3 Millionen Mark.