Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.1975 - 

Anwender 1975: Gedämpfter Optimismus

Mit den Kostenleben

Jeder Jahreswechsel bringt innerbetriebliche Bestandsaufnahme, ist also von einem Rückblick auf das vergangene und einer Vorausschau auf das kommende Jahr begleitet. 1974 wird von vielen als ein Jahr bezeichnet, das man

MÜNCHEN - Rezession hin, Inflation her, es gibt für "innovative" EDV-Manager genug Möglichkeiten, auch unter den erschwerten Bedingungen die Effizienz ihrer Anlagen zu verbessern. Angesichts der Kostenexplosion werden EDV-Leute mit der Aufgabe leben müssen, "aus weniger mehr zu machen".

System-Optimierung

Auf der Suche nach Alternativen, die Kostensteigerungen im Personalbereich und beim Papier durch Einsparungen in anderen Bereichen aufzufangen, wird bei vielen Anwendern zuerst daran gedacht, das vorhandene System besser auszunutzen.

Walter Schneider, EDV-Leiter bei Amphenol-Tuchel Electronics, Deisenhofen, nennt die Gründe: "1975 wollen wir unsere Zweigwerke mit intelligenten Datenerfassungssystemen ausrüsten und uns online-orientierten Lösungen zuwenden. Um unsere vorhandene Anlage (eine Honeywell 2000) nicht upgraden zu müssen, wollen wir mit Hilfe eines "schnellstens vergessen" sollte. Hat es wenigstens neue Denkanstöße geliefert?

Die Computerwoche befragte EDV-Chefs nach ihren Plänen für 1975 - bezogen auf den Datenverarbeitungsbereich.

Gedämpfter Optimismus

Analyseprogramms die Systemausnutzung verbessern".

In die gleiche Richtung zielen die Bemühungen um Kosteneinsparungen bei Gervais-Danone in München.

Viele Benutzer haben auch begonnen, laufende Anwendungen auf ihre Effizienz hin abzuklopfen. Dazu Dr. Wolfgang Fassbender von der Demag: "Eines unserer Ziele in 1975 ist die Konsolidierung unser EDV im Bereich der Anwendungs-Software."

Mixen macht frei

Den Vorteil der Unabhängigkeit von einem bestimmten Hersteller will Triumph International, München, in "bare Münze" verwandeln. EDV-Leiter Greiner führt aus: "Wenn ein Fremdhersteller bei gleicher Leistung Preisvorteile bietet, werden wir uns in bestimmten Fällen für ihn entscheiden."

Mehr Terminals

Unsere Umfrage hat erbracht, daß sich 1975 der Trend zu verstärktem Terminaleinsatz fortsetzen wird. Nach Angaben von EDV-Leiter Dr. Walter Kleeberger wird bei der Bayer. Versicherungskammer in München die Datenerfassung auf Direkteingabe mit Terminals umgestellt.

Output-Kontingente

Bei Amphenol-Tuchel hat man sich Gedanken gemacht, wie der Papierflut begegnet werden kann. Walter Schneider: "Um Papierkosten einzusparen werden wir Kostenstellen einführen und die einzelnen Fachabteilungen nach Druckzeilen belasten."

Bilanz der Meinungen:

System-Optimierung, Konsolidierung, Mixed-Hardware, Terminals in der Datenerfassung und verursachungsgerechte Kostenverteilung - das sind die guten Vorsätze für das neue Jahr. Ganz ehrlich nannte Hermann Badouin, Hoesch AG, seine Wünsche: "Mehr Hardware und höheres Einkommen !"