Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.09.1990 - 

DOS-PCs arbeiten wie ein 3270-Terminal

Mit der Lösung von Stemmer greifen PCs auf IBM-Hosts zu

PUCHHEIM (pi) - Für den Informationsaustausch zwischen PC-LAN und Host sowie zur Terminalemulation sind bei der Puchheimer Stemmer Elektronik Produkte von Cleo erhältlich. Dazu gehören die Komponenten "Data Talker", "Synccable", "Lan Gate" sowie die "3780Plus"-Familie.

Die 3270-Familie des Data Talker ermöglicht den Anschluß an BSC- und SNA-Netze und emuliert im lokalen Bereich ein 3278-Terminal. Für die PC-Host-Kommunikation über die serielle Schnittstelle des PCs läßt sich die Synccable-Box einsetzen. Xenix- und Unix-Rechner können laut Anbieter mit der Version Data Talker/UX auf Mainframes zugreifen.

Mit Lan Gate lassen sich über BSC- oder SNA-Netze Arbeitsstationen in Netbios-kompatiblen LANs an IBM-Mainframes anschließen. Eine vollständige 2780/3780-Emulation soll mit der 3780Plus-Familie geboten werden. Das Produkt ist auf Basis von Modem-, Koprozessor- oder-Synchron-Interface-Karten lieferbar.

Informationen: Stemmer Elektronik GmbH & Co. KG, Gutenbergstraße 11, 8039 Puchheim, Telefon 0 89/80 90 20