Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.1978 - 

DIN-Geschäftsführer kritisiert Passivität der Anwender:

Mit der Mehrheit im Rücken die Norm durchboxen

MÜNCHEN (de) - "Hersteller haben wir genug drin, aber die Anwender wollen nicht mitmachen", schimpfte Lutz Groenke, Geschäftsführer des Normenausschusses Informationsverarbeitung im DIN bei einem Besuch in der Computerwoche-Redaktion.

Bekennt Groenke freimütig: "Wir haben den DIN-Standpunkt nicht immer energisch genug vertreten. "Nun aber soll bei wichtigen Normentwicklungen eine offensivere Taktik eingeschlagen werden: "Wenn wir die Mehrheit der Hersteller

und Anwender hinter uns haben, dann boxen wir das durch. "Wer bei der Entwicklung nicht mitwirke, hinterher aber die Norm kritisiere, der sollte sich - so Groenke - "an die eigene Nase fassen".