Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.1988

Mit der Netzwerk-Software Super-Telex Version 3.0-N hat die Digitronic Computersysteme GmbH aus Holm bei Hamburg ihre Telex- PC-Lösungen abgerundet. Voraussetzung für den Einsatz dieser Software, die in der Grundversion 1500 DM kostet, ist Advanced Netwa

05.08.1988

Mit der Netzwerk-Software Super-Telex Version 3.0-N hat die Digitronic Computersysteme GmbH aus Holm bei Hamburg ihre Telex- PC-Lösungen abgerundet. Voraussetzung für den Einsatz dieser Software, die in der Grundversion 1500 DM kostet, ist Advanced Netware 2.0a oder höher. Bei nur einem angeschlossenen Telex- Computer kann dieser Dienstverkehr von beliebig vielen vernetzten Mikros aus weitestgehend automatisiert durchgeführt werden.

Informationen: Digitronic Computersysteme GmbH, Am Kamp 17, 208f Holm, Telefon 0 41 03/8 86 72-3.

6000 Duplex-Modems in Modulversion für den Einbau in Datenendgeräte liefert die Siemens AG jetzt an die Deutsche Bundespost. Neben der Modulversion bietet Siemens auch eine Tischversion für private Anwendungen, die ebenfalls die ZZF-Zulassung besitzt. Die Modems arbeiten mit einer Übertragungsrate von 2400 Bit/s und werden bei ungenügender Übertragungsgüte automatisch durch eine fall-back- Prozedur auf 1200 Bit/s umgeschaltet.

Zur Entlastung der Host-CPU von der Protokollverarbeitung für Ethernet und 10-MBit-UTP bietet die Stemmer Elektronik GmbH & Co KG eine amerikanische Kontrollerserie an. Mit den intelligenten Ethernet- Produkten NP100. NP200. NP300, NP600 und NP700 decken die Fabrikate von Micom-Interlan alle gängigen Bussysteme von Unibus, Q- Bus, Multibus, PC/AT-Bus bis VME-Bus ab. Alle Kontroller arbeiten mit einem Intel 80186-Mikroprozessor und einem 82586-VLSI-Ethernet- Kontroller und besitzen einen 512-KByte-Programmspeicher auf der Karte.

Informationen: Stemmer Elektronik GmbH & Co KG, Boschstraße 12, 8039 Puchheim, Telefon 0 89/ 8 09 02-0.

Für Timingprobleme im ns-Bereich vertreibt die Instrumatic Electronic Systems GmbH aus Gräfelfing jetzt den Timing-Analyzer T- 100 von Outlook. Wichtige Systemparameter und ASIC-Charakteristika wie Verzögerungszeit können durch die synchronäquivalente Zeitmessung mit einer Auflösung von 100 Pico-Sekunden für respektive Signale gemessen werden. Der T-100 bietet mit 32-Eingangskanälen neben komplexen Triggerbedingungen und Zustandsanzeige auch einen integrierten Plattengenerator an. Das Gerät wird menügesteuert an einem PC bedient.

Informationen: Instrumatic Electronic Systems GmbH, Lochhamer Schlag 5a, 8032 Gräfelfing, Telefon 0 89/ 8 58 02-0.

Den Rücktransport von Host-Daten direkt an Kunden via Diskette bietet die Geva Datentechnik GmbH aus Aachen mit dem Programm CCC und dem Geva-Konvertersystem an. Die Kundendaten werden vom Hostrechner an den Konverter weitergeleitet, mit Hilfe von verschiedenen, automatisierten Loadern, die mit Laserscannern arbeiten, auf die entsprechenden, mit Barcodes versehenen Kundendisketten übertragen. Die zeitraubende Datenneuerfassung beim Austausch in verschiedenen Systemen entfällt.

Informationen: Geva Datentechnik GmbH, Heider-Hof-Weg 23, 5100 Aachen, Telefon 0 24 05/6 06-0.