Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.06.1992

Mit der neuen Netzwerkkarte "FDDI Link" will 3Com die hohen Preise für FDDI-Karten zu Fall bringen. Das Unternehrnen bietet den Adaptor für den 32-Bit-EISA-Bus jetzt für knapp 2700 Mark an. FDDI Link ist sowohl für Glasfaser als auch für abgeschirmte so

Mit der neuen Netzwerkkarte "FDDI Link" will 3Com die hohen Preise für FDDI-Karten zu Fall bringen. Das Unternehrnen bietet den Adaptor für den 32-Bit-EISA-Bus jetzt für knapp 2700 Mark an. FDDI Link ist sowohl für Glasfaser als auch für abgeschirmte sowie nicht abgeschirmte, verdrillte Kupferkabel entwickelt worden.

Die RFI Elektronik GmbH vertreibt ab sofort die Modems des amerikanischen Herstellers Megahertz. Die Modems sind für die internen Kommunikationssteckplätze der Toshiba- und Compaq-Notebooks konzipiert. Sie arbeiten mit einer Übertragungsrate von 9600 Bit/s nach dem Standard CCITT V.32. Durch Datenkompression kann der Wert auf bis zu 38 400 Bit/s erhöht werden.

Mit "Datafax" stellt die Aachener Firma Datac ein Telefax-Gerät vor, das zwischen PC oder DV-Anlage und Postanschluß geschaltet wird. Der Empfang kann laut Datac entweder auf einem angeschlossenen HP-kompatiblen Laserdrucker erfolgen oder die Nachricht wird direkt an das Rechnersystem weitergeleitet. Ein Nachrichtenspeicher mit bis zu 4 MB ermöglicht das Zwischenspeichern von Daten.

Proteon hat zwei 4/16-Mbit/s-ISA-Token-Ring-Adapterkarten auf den Markt gebracht. "Pronet p 1391" verbessert zusammen mit der Rapidriver-Software von Proteon die Performance, die mit einem 8-Bit-I/O-Interface erreicht werden kann. "Pronet p 1392" enthält ein neues Bus-Master-DMA-Interface, das ebenfalls mit Rapidriver arbeitet und laut Hersteller die Performance bei voller Übertragungsgeschwindigkeit maximiert.

Die britische Plexcom Inc. aus St. Albans hat seine Token-Ring-Produktpalette um eine aktive 4/16 Mbit/s Medium Attachment Unit (MAU) für UTP/STP erweitert. Der "MAU 8035" gehört zur Plexnet-Systemfamilie und ist mit einer Retiming-Einrichtung an jedem Port ausgestattet. Außerdern enthält das Produkt zwölf User-Ports und jeweils einen Ring-In- sowie Ring-Out-Port mit Buchsen in RJ45-Technologie.

Die Hayes Microcomputer Products Inc, präsentiert mit dem neuen Startmodem "Ultra 24 mit Express 96" ein vom BTZ zugelassenes Produkt, dessen Übertragungsleistung mit 25 000 Bit/s zehnmal höher ist als bei herkömmlichen 2400-Bit/s-Modems. Die Datenkompression wird laut Hayes durch CCITT V.42bis sowie durch Express 96, ein von Hayes entwickeltes Modulationsverfahren, erreicht.

Den Meßkoffer "PKM-30" für die Wartung und Fehlersuche anPCM-, Daten- und GSM-Netzen sowie an ISDN-Primärmultiplex-Schnittstellen hat Wandel & Goltermann entwickelt.