Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.10.2000 - 

Tipps zur richtigen Kommunikation

Mit Diplomatie Einfluss auf den Chef gewinnen

MÜNCHEN (CW) - Die Autorin will ihren Lesern ein effizientes "Chef-Management" beibringen. Dazu gehören unter anderem die geeigneten rhetorischen Mittel sowie die entsprechende Menschenkenntnis, die besonders auch Führungskräfte selbst im Umgang mit anderen brauchen.

Das Buch beginnt mit einer "Situationsanalyse". Hier kann sich der Leser entsprechend seiner Beziehung zum Vorgesetzten einen Leseplan zusammenstellen. Mit dem jeweiligen Problem landet er dann im entsprechenden Kapitel. Themen sind unter anderem der Erwerb von Menschenkenntnis als Grundlage, Konflikt-Management, geeignete Kommunikation sowie die Erziehung des Chefs.

Durch eine Persönlichkeitsanalyse kann man dem Chef auf die Schliche kommen, so Weidlich. Sie gibt unterschiedliche Muster vor, etwa folgende vier Farbtypen: den feuerroten Direktor-Typ, den sonnengelben Inspirator-Typ, den erdgrünen Unterstützer sowie den eisblauen Beobachter. Für sie benötigt man im geschäftlichen Alltag jeweils speziell angepasste Umgangsformen.

Diese lernt der Leser auch in dem Abschnitt "Den Chef erziehen". Hier geht es etwa um richtige Strategien im Rollenverhalten oder bei Machtrangeleien. Dazu gehört, dass der Mitarbeiter auf die Stärken des Chefs setzen sollte, nicht auf seine Schwächen, und dass man ihn nicht unterschätzen oder überraschen sollte.

Esther Weidlich: So managen Sie Ihren Chef. Geschickte Planung, Diplomatie und Durchsetzungsvermögen, erfolgreiche Strategien. Gabler, Niedernhausen 2000. 190 Seiten, 29,90 Mark.